Therapieangebote


>> zur Artikelübersicht <<


Krankengymnastik nach Bobath /KG ZNS

Diese Methode wurde von dem britischen Ehepaar Berta und Karel Bobath entwickelt und nach ihnen benannt.



Das Bobathkonzept beinhaltet den ganzheitlichen Ansatz von Behandlungen, die die Läsion (Schädigung) des zentralen Nervensystems wie z. B. bei Apoplex (Schlaganfall), Schädelhirntrauma, Querschnittslähmung, Multipler Sklerose, Morbus Parkinson, ALS, frühkindlichen Hirnschäden zur Folge haben.

Bei bewusster Ausnutzung der natürlich vorhandenen Bahnungs- und Hemmungsmechanismen werden in patientenspezifischen Behandlungen die ggf vorhandene Spastik gehemmt und die normale Bewegung angebahnt. Das Erlernen spezieller Eigenprogramme sowie die ergänzende Beratung der Aktivitäten des täglichen Lebens gehören selbstverständlich dazu.

Die Behandlungsdauer orientiert sich am Zustand und der Reaktion des Patienten. Richtwert: 25-35 Min.



Änderungsdatum: 25.01.2017 - 10:42 Uhr
>> zur Artikelübersicht <<